Mittwoch, 11. April 2012

[Rezension] Im Land der weißen Wolke von Sara Lark

Genre: Historisch, Liebe
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 832

Das ist Teil 1 der Neuseeland - Saga.















Zum Buch:
Die Lehrerin Helen und die junge Adlige Gwyn wandern beide nach Neuseeland aus, um die Liebe ihres Lebens zu finden. Auf der Reise freunden sie sich an, doch werden sie auch als Frau eines Farmers und eines Schafbarons glücklich werden?

Meine Meinung:
Nach diesem Buch muss ich sagen, dass ich die Begeisterung für Sara Lark und ihre unzähligen Romane total verstehen kann und nun auch selbst Opfer ihrer tollen Geschichten geworden bin.
Dieser Roman wird zu Beginn aus zwei Sichten erzählt, von der jungen Lehrerin Helen, die auf eine Anzeige der Kirche antwortet, die heiratswillige Frauen sucht, die nach Neuseeland auswandern wollen. Die zweite Hauptperson ist Gwyneira, eine junge Adlige, die von ihrem zukünftigen Schwiegervater mit nach Neuseeland genommen wird.
Beide sind sehr unterschiedlich, aber trotzdem jede für sich so sympathisch, dass man vollkommen in ihre Geschichte versinken kann. Es kommen viele Schicksalsschläge und ungeahnte Wendungen dazu, die die Freundinnen auf die Probe stellen.
Auch die Eingeborenen, die aus der Geschichte nicht wegzudenken sind, sind alle sehr authentisch beschrieben und man erfährt einiges über ihre Kultur und wie sie sich in die Gesellschaft der Einländer einfügen.
Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und auch die immer wieder einfließenden Landschaftbeschreibungen, die in einem Roman über Neuseeland ja nicht unwichtig sind, sind sehr detailliert, aber nicht aufdringlich oder anstrengend.
Insgesamt ist dieser Roman in sich sehr stimmig und harmonisch und für jeden, der sowohl Neuseeland als auch Familienchroniken mag, sehr zu empfehlen. Ich werde demnächst mit dem zweiten Teil beginnen, weil mich diese Geschichte einfach nicht mehr loslässt.

Fazit: Ein wunderbarer Beginn einer Familien-Trilogie vor dem beeindruckenden Hintergrund Neuseelands.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...